Kategorie-Archiv: Jürgen Wacker

Fridays for Future, Trees for Thinking

(Foto: Kornelia Altdörfer)
(Foto: Kornelia Altdörfer)

Im Juli 2019 schenkte Herr Prof. Dr. Wacker den Schülerinnen und Schülern des JKG, die sich für ‚Fridays for Future‘ engagieren, am letzten Schultag einen Apfelbaum der Sorte ‚Gewürzluiken“. Ein Zeichen in doppelter Hinsicht. Sicherlich schwingt beim Pflanzen eines Apfelbäumchens immer das legendäre Lutherzitat mit. Aber Bäume erzeugen aus Kohlendioxid und Wasser durch Photosynthese mit Hilfe des Sonnenlichts Zucker und Sauerstoff.

(Foto: Kornelia Altdörfer)
(Foto: Kornelia Altdörfer)

Welches deutlichere Zeichen gegen den Klimawandel kann es also geben, als dieses Bäumchen auf dem Gelände des JKG zu pflanzen, um einen, zugegebenermaßen noch eher kleinen, Beitrag zur Senkung des CO2-Gehalts zu leisten. Nachdem die Schülerin Susan Steger ihn den Sommer und Herbst über gehütet hat, wurde er jetzt als erstes Kernelement eines von möglichen Bauarbeiten ungefährdeten, künftigen Schulgartens des JKG in Gegenwart von Prof. Wacker, Herrn Prof. Oberschmidt, Susan Steger, Tim Schowalter und Schulleiter Stefan Hanke gepflanzt.

(Foto: Kornelia Altdörfer)
(Foto: Kornelia Altdörfer)

Nachhaltigkeit beginnt nicht mit großen Aktionen, sondern vor allem in kleinen Schritten und einem wachsenden Bewusstsein für deren Notwendigkeit. Wir wünschen sowohl dem Baum wie dem Gedanken der Nachhaltigkeit ein gesundes Wachstum, auf dass beide sich am JKG wohlfühlen und gedeihen.

(Foto: Kornelia Altdörfer)
(Foto: Kornelia Altdörfer)

Ortsbegehung B35 mit Christian Jung

Die Freien Demokraten FDP Bruchsal haben Mitte Mai gemeinsam mit dem Bundestagsabgeordneten Christian Jung die B35-Kreuzung „Prinz Max“ besichtigt.

Der FDP-Ortsvorsitzende und Spitzenkandidat zur Kommunalwahl Prof. Dr. Jürgen Wacker im Gespräch mit dem Verkehrspolitiker Dr. Christian Jung MdB.
Der FDP-Ortsvorsitzende und Spitzenkandidat zur Kommunalwahl Prof. Dr. Jürgen Wacker im Gespräch mit dem Verkehrspolitiker Dr. Christian Jung MdB.

Jung, der Mitglied im Verkehrsausschuss des Deutschen Bundestages ist, betonte dabei dass sich die bereits angespannte Verkehrssituation in Bruchsal in nächster Zeit dramatisch verschlimmern wird. „Wir müssen dringend handeln, um einen völligen Verkehrsinfarkt für Bruchsal und die Region noch abwenden zu können“, so der FDP-Verkehrsexperte. Aus Sicht von Christian Jung setzt dies neben der Ertüchtigung von Bestandsstrecken, wie etwa der B35 zwischen Bruchsal und Bretten, auch den Neubau von Entlastungsstrecken voraus.

Die Freien Demokraten sprechen sich daher für die Vornahme einer Machbarkeitsstudie bezüglich einer großen Tunnel-Lösung zwischen Bruchsal und Helmsheim/Gondelsheim als Verlängerung der B35a aus. „Wir müssen zunächst prüfen, welche Möglichkeiten technisch realisierbar sowie juristisch und wirtschaftlich  machbar sind, bevor wir ins Detail gehen können“, plädiert der FDP-Vorsitzende und Spitzenkandidat zur Kommunalwahl Jürgen Wacker.

Jung und Wacker betonen zuletzt, dass nur ein ganzheitlicher Ansatz für die gesamte Region zu einem zielführenden Ergebnis führt, um dem zunehmenden Verkehr entgegenzuwirken.