Kategorie-Archiv: Landtagswahl

Prof. Dr. Jürgen Wacker zur Wiedereinführung des Bruchsaler Altkennzeichens „BR“

FDP-Landtagskandidat und Kreisrat Prof. Dr. Jürgen Wacker im Interview mit dem Regio-Magazin „Willi“ zur Wiedereinführung des Bruchsaler Altkennzeichens „BR“:

Jürgen-Wacker„2013 habe ich im Kreistag noch gegen die Einführung des BR-Kennzeichens gestimmt. Dies hatte den Grund, dass uns die Landkreisverwaltung und der Landrat überzeugend darlegten, dass mit der Wiedereinführung sehr hohe Personalkosten verbunden seien. Damals war von einer ‚Personaljahresstelle‘ die Rede. Mittlerweile sehe ich die Sache anders: Viele Landkreise haben die Altkennzeichen erfolgreich ohne höhere Personalausgaben eingeführt. Das schaffen wir im Landkreis Karlsruhe auch! Jeder Bürger kann dann frei entscheiden, ob er das Kennzeichen haben will oder nicht. Wie bei einem Wunschkennzeichen muss man dann eventuell eine höhere Gebühr bezahlen. Vielen Bekannten und Freunden in anderen Städten war dies komplett egal. Sie sind sehr schnell wieder zum Altkennzeichen zurückgekehrt. Im Jahr der Heimattage wäre die Wiedereinführung also ein tolles Geschenk für die Bruchsaler.“

Regionalexpress: Einsatz für Kronau und Bad Schönborn

Freie Demokraten unterstützen Resolution des Kronauer Gemeinderates zur Beibehaltung des Regionalexpress

CJ-FB05-2015In einem Schreiben an den Kronauer Bürgermeister Jürgen Heß und die Mitglieder des Gemeinderates hat FDP-Regionalversammlungsmitglied Dr. Christian Jung auch im Namen der Freien Demokraten seine Unterstützung für die Beibehaltung der RE-Linie (Regionalexpress) Stuttgart-Heidelberg mit Halt in Bad Schönborn-Kronau zugesagt. (Foto: HZ)

Landkreis Karlsruhe/Kronau. Die Freien Demokraten FDP begrüßen und unterstützen die einstimmige Resolution des Gemeinderates von Kronau für die Beibehaltung der RE-Linie (Regionalexpress) Stuttgart-Heidelberg mit Halt in Bad Schönborn-Kronau. „Ich habe mich sehr über Ihre Resolution zum Erhalt des Regionalexpress (RE-Linie Stuttgart-Heidelberg) mit Halt in Ihrer Gemeinde gefreut. Die Freien Demokraten FDP im Landkreis Karlsruhe und in den Ortsverbänden Bretten und Bruchsal setzen sich seit über einem Jahr für die Beibehaltung des RE ein“, schrieb FDP-Regionalversammlungsmitglied Dr. Christian Jung (Bruchsal) in einem Brief an Bürgermeister Jürgen Heß und die Mitglieder des Gemeinderates. Regionalexpress: Einsatz für Kronau und Bad Schönborn weiterlesen

Umfassender Bahn-Lärmschutz gefordert

Messaktionen der FDP in Graben-Neudorf, Bruchsal und Bretten: „Vor weiteren Planungen für Güterzugtrassen muss zuerst der Lärmschutz beachtet werden.“

Bahnlärm Bruchsal 27052015kDie Freien Demokraten FDP setzen sich im Landkreis Karlsruhe auf allen Bahnstrecken mit Güterzugverkehr für einen umfassenden Lärmschutz ein. Dieser wird von der FDP vor den weiteren Planungen zum Ausbau der Güterzugstrecken wie zwischen Graben-Neudorf und Karlsruhe eingefordert. Unser Bild zeigt FDP-Landtagskandidatin Carolin Holzmüller (Mitte/Wahlkreis Bretten) zusammen mit Simon Ohlig (links/Zweitkandidat Wahlkreis Bretten) und Dr. Christian Jung (rechts/Zweitkandidat Wahlkreis Bruchsal) in einem Bruchsaler Wohngebiet. (Foto: HZ)

Die Freien Demokraten FDP setzen sich im gesamten Landkreis Karlsruhe für einen umfassenden Lärmschutz rund um die Bahnstrecken mit Güterzuganteil ein. „Alleine auf der Rheinschiene soll es bis 2025 einen Anstieg auf über 300 bis zu 700 Meter lange Güterzüge mit bis zum 100 km/h Geschwindigkeit pro Tag geben. Deshalb will das Bundesverkehrsministerium auch die Strecke zwischen Philippsburg-Molzau – Graben-Neudorf – Karlsruhe sowie Karlsruhe – Durmersheim durch den Landkreis ausbauen“, sagte Dr. Christian Jung (Bruchsal) bei einer Messaktion der FDP zum Bahnlärm in Graben-Neudorf, Bruchsal und Bretten. Jung ist Mitglied der FDP/GfK-Fraktion in der Versammlung des Regionalverbandes Mittlerer Oberrhein und FDP-Zweitkandidat für die Landtagswahl 2016 im Wahlkreis Bruchsal. Umfassender Bahn-Lärmschutz gefordert weiterlesen